Wegweiser mit Fragen: wohin, wo, wann, was

Sozialpädagogisch-therapeutische Begleitung von Jugendlichen und deren Familien im Rahmen der Unterstützung der Erziehung

(§41, Tiroler Kinder- und Jugendhilfegesetz vom 6. Nov. 2013)

Schwerpunkt der Betreuung ist die Sicherung bzw. Wiederherstellung der Erziehungskompetenz der Eltern oder sonstiger erziehender Personen. Dabei gilt es, gemeinsam mit den erziehungsverantwortlichen Erwachsenen, den Jugendlichen beziehungsweise den Kindern, konstruktive Möglichkeiten der weiteren Entwicklung in ihrer jeweiligen Lebenswelt zu erarbeiten.
Die meist vielschichtigen und komplizierten Problemlagen erfordern ein breites Spektrum an Vorgangsweisen.

 

Netz bietet an:

  • Die Analyse der innerfamiliären Beziehungs- und Kommunikationsformen
  • Die Erstellung eines Betreuungskonzeptes gemeinsam mit der Familie und der Kinder- und Jugendhilfe
  • Die Stärkung der Erziehungskompetenz der Eltern. Dies geschieht durch Eltern- und Familiengespräche und durch direkte beratende und/oder therapeutische Arbeit mit den Eltern bzw. der Familie
  • Die konkrete Unterstützung der Familie, zum Beispiel bei der Führung des Haushaltes oder der Begleitung zu Behörden und Ämtern, usw.
  • Gleichzeitig werden die Kinder und Jugendlichen dieser Familien individuell unterstützt und gefördert oder jeweils geeignete Maßnahmen dazu eingeleitet.

Die Arbeit der BetreuerInnen wird laufend reflektiert und supervidiert.

Abschließend werden der Verlauf und das Ergebnis der Betreuung zusammengefasst und mit den Familien, den Kindern und Jugendlichen und der Kinder- und Jugendhilfe besprochen.

Zurück zu den Angeboten

KONTAKT

ABW & SPI "NETZ"

Rechengasse 5

6020 Innsbruck

Google Map →


Kontakte Leitung →

Kontakte Koordination →

Kontakte Betreuungsteam →

In Zusammenarbeit mit

LogoLandTirol